Unser Haus

Wohngemeinschaft mit Anspruch und
Treffpunkt für junge und alte Nibelungen

Das Haus in der Osannstr. 39 im Darmstädter Paulusviertel ist eine ehemalige Arztvilla und liegt fußläufig zum Campus Lichtwiese. Erbaut 1953 diente es zunächst als Wohnhaus, bevor es 1967 verkauft wurde und 1968 zu einem Wohnheim mit Gemeinschaftsräumen umgebaut wurde.

 

Der Vermieter „Gesellschaft Nibelungenheim e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Studierenden der Darmstädter Hochschulen erschwinglichen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Fast alle Mitglieder des Vereins sind selbst ehemalige Studenten, wissen um die Wichtigkeit einer guten Unterkunft zum Lernen und Wohlfühlen und um die heute nötige Infrastruktur. Entsprechend ist der Stand des Hauses immer aktuell gehalten worden, sowohl baulich als auch informationstechnologisch.

Wenn Dir in Deinem Zimmer mal die Decke auf den Kopf fällt, so findest Du hier genau die Ablenkung, die Du brauchst, um Deine Batterien aufzuladen. Beim Tischkicker oder beim Billard, beim gemeinsamen Fernsehen oder beim gemeinsamen Kochen kannst Du Dich entspannen, um Dich dann wieder ins Lernen zu stürzen.

Wenn Du in Deinem Studium einmal Hilfe brauchst, dann kann Dir mit Sicherheit ein Mitbewohner, der das Gleiche studiert, helfen. Auch halten wir Standardwerke für das Studium vor, sodass Du dir den Gang zur Bibliothek ersparen kannst. Findest du dann immer noch keine Lösung für Dein Problem, so kannst Du über das hauseigene W-LAN im Internet nach Hilfestellungen suchen, die Du Dir dann auf unserem Netzwerkdrucker ausdrucken lassen kannst.

Wir haben großzügige Räume für Lerngruppen, in denen Du mit Kommilitonen und Mitbewohnern Ruhe zum Lernen findest. Das Haus liegt in der Nähe der Lichtwiese, fast direkt (~2 Gehminuten) an einer Haltestelle der Straßenbahnlinien 2 und 9. In ruhiger Nachbarschaft mit einem großen Garten kannst Du hier nach der Uni entspannen. Ein Grill steht immer bereit. Das Hochschulsportzentrum und das Hochschulschwimmbad liegen gleich um die Ecke. Möchtest du gerne eine Radtour in die Natur machen? Kein Problem, denn der Odenwald liegt nahe. Auch bieten wir Kontakte über ehemalige Bewohner für Praktika und Studentenjobs.

Mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof über Luisenplatz mit den Straßenbahnlinien 2 und 9 (Richtung Böllenfalltor) bis zur Haltestelle Hochschulstadion. Von dort etwa 200m die Jahnstraße hinunter. Die zweite Straße rechts ist die Osannstraße.


Das Nibelungenhaus ist Heimat fern der Heimat.